Aktuell ÄD

Neue Geschäftsführung bei Allergan Deutschland: Ana Kostova wird Country Managerin

Pharm-Allergan GmbH, Frankfurt/Main

Zum 1. Juni 2018 übernimmt Ana Kostova die Geschäftsführung bei Allergan Deutschland. Zuvor war die bulgarische Staatsbürgerin 18 Jahre für AstraZeneca (AZ) tätig und hat in diversen leitenden Rollen in Vertrieb und Marketing auf lokaler, regionaler und globaler Ebene eine breitgefächerte Karriere durchlaufen. Zuletzt war sie als Country President für Österreich zuständig.

„Ich freue mich, bei Allergan als Country Managerin die leitende Rolle für Deutschland zu übernehmen und die Weiterentwicklung unseres Produktportfolios voranzutreiben. Mein Ziel ist es, auch in Zukunft sowohl Heilberufstätige als auch ihre Patienten mit unseren Produkten und Dienstleistungen noch zufriedener zu machen“, sagt Kostova.

Aktuell stellt sich Allergan mit den drei Business-Units “Ophthalmologie“, “Neurologie“ und “Medical Aesthetics“ auf. Dabei stehen die Qualität der Produkte und umfangreicher Service an oberster Stelle. Dies spiegelt sich auch in einem zukunftsweisenden Konzept im Bereich der Ästhetik wider, das Allergan auf der diesjährigen Fortbildungsmesse FoBi in München (24.07. – 28.07.18) in großem Rahmen präsentieren wird – “Praxis 3.0“. Das Unternehmen nutzt sein Know How als einer der Marktführer, um die “Praxis der Zukunft“ zu gestalten, und will damit ein lang-fristiger strategischer Partner für seine Kunden sein. Merkmale der Praxis 3.0 sind unter anderem modernste technische Ausstattung bis ins Detail und Assets, die das Praxis- und Patientenmanagement leichter und effizienter machen sollen.