Aktuell ÄD

Alma Lasers GmbH erweitert Tätigkeitsfeld am Standort Nürnberg

INDUSTRIEFORUM mdm MedienDiensteMedizinverlags-GmbH

Alma Lasers GmbH, Nürnberg

Europaweite Handstück-Reparatur von Medizintechnik-Geräten aufgenommen

Alma, eines der fünf weltweit führenden Unternehmen für energiebasierte medizinische und ästhetische Lösungen, gab kürzlich in den Räumen im Nordostpark Nürnberg die Erweiterung seines Geschäftsfeld innerhalb der Medizintechnik-Branche bekannt. Zusätzlich zu den bestehenden Tätigkeitsfeldern ergänzt der Gerätehersteller sein Serviceangebot nun um die europaweite Reparatur und Wartung von Handstücken und Applikatoren der Alma Lasers Fabrikate.

Als Anbieter von Laser-, Licht-, Radiofrequenz- und Ultraschall-Technologien für die Ästhetik, Dermatologie und Chirurgie wird das bereits bestehende Aufgabenfeld von Alma am Standort Nürnberg wie Vertrieb, Service, Handling, Produktion und Marketing der Geräte nun um die Handstück-Reparatur ergänzt.

Derzeit werden die Handstück-Reparaturen der Marke Alma für den Weltmarkt überwiegend im Alma Headquarter in Israel und in den USA durchgeführt. Durch das zusätzliche europaweite Serviceangebot kommt Alma dem Wunsch nach kurzen Wegen nach. Reiner Dittmann, Prokurist und Leiter von Vertrieb und Customer Support: „Die strategisch günstige Lage im europäischen Zentrum ermöglicht unseren Kunden kürzere Ausfallzeiten und bietet somit schnellere und effiziente Lösungen durch das technische Know-How angesiedelt am Standort in Mittelfranken.“ Gleichzeitig werden durch die Wartung und Aufarbeitung der Handstücke vor Ort aufwändige und langwierige Zoll- und Export-Abwicklungen vermieden.

Aktuell beschäftigt Alma weltweit rund 400 Mitarbeiter, davon 40 in Deutschland. Durch die Erweiterung der Räumlichkeiten und den Aufbau einer weiteren Technik- und Service-Werkstatt in Nürnberg konnte der QM-zertifizierte Standort weiter gefestigt und ausgebaut werden.

In den letzten sechs Jahren seit Gründung 2012 wurden über 15 neue Arbeitsplätze geschaffen. Joachim Fett, Prokurist, Kaufmännischer Leiter und verantwortlich für den Bereich Human Resources, freut sich über diesen strategisch wichtigen Schritt: „Von diesem gesunden Wachstum profitiert nicht nur die Firma, sondern auch alle Angestellten hier vor Ort.“

Gaben den Startschuss in Nürnberg (v.l.n.r.): Joachim Fett (Prokurist, Kaufmännischer Leiter Alma Lasers GmbH); Lior Dayan (CEO Alma Lasers Ltd.); Reiner Dittmann (Prokurist, Leiter Vertrieb & Customer Support).