Ästhetische Dermatologie

Produkt des Jahres 2018

Allpremed® atopix Lipid Schaum-Creme neubourg skin care GmbH, Greven Innovative Schaum-Creme-Pflege für Neurodermitiker Die Ästhetische Dermatologie führt regelmäßig Anwendungsbeobachtungen mit freiwilligen Probanden durch, zumeist mit Neurodermitikern oder Personen mit allgemein besonders empfindlicher und pflegebedürftiger Haut. In aller Regel dauern diese Anwendungsbeobachtungen nur einige Wochen, so dass ein erstes Urteil über Veränderungen (Verbesserungen) des Hautzustands getroffen

Wirkstoff des Jahres 2018

Belano Medical AG, Hennigsdorf Gesunde Hautflora dank mikrobiotischer Hautpflege ibiotics stimulans ist für die Ästhetische Dermatologie der Wirkstoff des Jahres 2018. Der Stoff basiert auf einem natürlichen Lactobacillus-Bakterienstamm. Lactobacillus war bereits Anfang des Jahres nicht umsonst von der Vereinigung für Allgemeine und Angewandte Mikrobiologie (VAAM) zur “Mikrobe des Jahres“ gekürt worden. Denn Lactobacillen (Milchsäurebakterien) gelten

Unternehmen des Jahres 2018 – Kosmetik International

Hochwertigste Kosmetikprodukte – Made in Germany inspira: cosmetics produziert qualitativ hochwertige und zeitgemäße Kosmetikprodukte zur individuellen Hautpflege und vermarktet selbige weltweit über Handelsvertretungen und Kosmetikinstitute. Das deutsche Unternehmen mit Firmensitz in Aachen hat sich seiner Gründung im Jahre 2000 konsequent weiterentwickelt und ist heute eine fest etablierte Größe in der medizinischen Kosmetik. Bereits in Ausgabe 3/2018

SPEKTRUM: Laser, Interview mit A. Tomczak, München

Endlich Licht ins Dunkel? Die neue Strahlenschutzverordnung Die geplante Strahlenschutzverordnung soll die Anwendung von Lasergeräten, Hochfrequenzultraschall und sonstiger Geräte, die nicht-ionisierende Strahlung emittieren, neu regeln. Ziel ist es, diese Anwendungen zum einen medizinischen Laien wie KosmetikerInnen und TätowiererInnen zu entziehen, zum anderen klare Regelungen für die zum Betrieb solcher Geräte erforderlichen Fachkundenachweise festzulegen. Im Rahmen

SPEKTRUM: Laser, Interview mit B. Algermissen, Berlin

„Laser sind aus meinem Leben nicht mehr wegzudenken“ Dr. med. Bernd Algermissen ist Facharzt für Dermatologie, Venerologie und Allergologie und bietet den Patienten in seinem Zentrum für Lasermedizin und Dermatologie in Berlin alle Leistungen der klassischen wie auch ästhetischen Dermatologie. Besonders spezialisiert ist “Avantgarde Lasermedizin” jedoch, wie der Name des Instituts bereits verdeutlicht, auf die

SPEKTRUM: Laser, Cryo 6 Kaltluftsystem

Zimmer MedizinSysteme GmbH Reine Kaltluft zur effizienten Hautkühlung bei Laseranwendungen Kaltluft ist ein Verfahren zur Kühlung der Haut bei Laser- und IPL-Anwendungen oder Injektionen jeder Art, das diverse Vorteile gegenüber anderen Kühlmethoden aufweist. Die Kaltluftgeräte reduzieren nachhaltig den Schmerz und verhindern bei Laser- und IPL-Anwendungen thermische Schäden an der Haut. Anders als bei anderen Kühlmetho-den

Plaque Psoriasis: Stetige Anpassung der Therapieziele

Auswirkungen eines besseren Hautstatus bei Plaque-Psoriasis Dr. Ch. Willen Seit 2004 wurden diverse Innovationen in der Therapie der Plaque-Psoriasis entwickelt, die zu einer stetigen Weiterentwicklung der Therapie-Ziele führten. Im Rahmen des EADV 2018 in Paris nahm Prof. Mark Radtke, Leitender Oberarzt am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE), die Gelegenheit wahr, die neuesten Trends für die Sprechstunde weiterzu-geben.

Merkelzellkarzinom: Innovativer PD-L1-Antikörper bewährt sich auch bei Patienten mit Vortherapie

S.Königs Die Hoffnungen scheinen sich zu erfüllen: Die vor einem Jahr auf dem europäischen Markt zugelassene Immuntherapie mit Avelumab führt bei Patienten mit dem hochaggressiven Merkelzellkarzinom zu dauerhaftem Ansprechen und einem Anstieg des Gesamtüberlebens. Das bestätigt ein Follow-up der Zulassungsstudie. Studien untersuchen nun die Kombination mit

„Eine wunderbare Möglichkeit, die ärztlichen Peelings zu ergänzen“

Interview mit Dr. Melanie Hartmann, Hamburg Dr. med. Melanie Hartmann ist Fachärztin für Dermatologie und Phlebologie mit den Spezialgebieten ästhetische Dermatologie und Anti-Aging. Hier blickt sie auf eine langjährige Erfahrung mit minimal-invasiven Unterspritzungstechniken sowie eine internationale Referententätigkeit zurück. In ihrer im Februar 2018 neu gegründeten Privatpraxis “Hanse Derma“ in der Hamburger Innenstadt wird als weiterer Schwerpunkt

Bodycontouring: Alle 3 Hautbestandteile im Visier

Abb. 3: Profound: Das einzige temperatur-kontrollierte Microneedling für beste Reproduzierbarkeit der Ergebnisse. Im Bodycontouring haben in den vergangenen Jahren einige neue Therapien von sich reden gemacht, keine davon jedoch zielte gleichermaßen auf die Neogenese aller 3 hautstraffenden Bestandteile ab, namentlich Elastin, Kollagen und Hyaluronsäure. Ein einzigartiges, temperaturkontrolliertes Microneedling mit Radiofrequenz erhöht nun den Sicherheitsfaktor jeder