Ästhetische Dermatologie

Bodycontouring: Alle 3 Hautbestandteile im Visier

Abb. 3: Profound: Das einzige temperatur-kontrollierte Microneedling für beste Reproduzierbarkeit der Ergebnisse. Im Bodycontouring haben in den vergangenen Jahren einige neue Therapien von sich reden gemacht, keine davon jedoch zielte gleichermaßen auf die Neogenese aller 3 hautstraffenden Bestandteile ab, namentlich Elastin, Kollagen und Hyaluronsäure. Ein einzigartiges, temperaturkontrolliertes Microneedling mit Radiofrequenz erhöht nun den Sicherheitsfaktor jeder

Bewährt und innovativ: Aktuelle Forschungsschwerpunkte zu Dexpanthenol

Dr. Ch. Willen Mit der Einführung der bekannten Bepanthen® Wund- und Heilsalbe im Jahr 1950 begann die Erfolgsgeschichte des Wirkstoffs Dexpanthenol in Deutschland. Mittlerweise stehen eine Vielzahl von unterschiedlichen Zubereitungen mit unterschiedlicher Galenik zur Verfügung, die auch vielfältigen neuen Indikationen gerecht werden können. Die Dermatologen Prof. Dr. Ehrhardt Proksch aus Kiel und Prof. Dr. Jens

ILUMETRI® bei Plaque-Psoriasis eingeführt

Almirall Hermal GmbH, Reinbek ILUMETRI® (Tildrakizumab) ist ein humanisierter, hochaffiner, monoklonaler IL-23p19-Antikörper für die Behandlung von erwachsenen Patienten mit mittelschwerer bis schwerer Plaque-Psoriasis, die für eine systemische Therapie in Frage kommen. Die Vermarktung von ILUMETRI® startete am 15. November in Deutschland. Es ist das erste Land, in dem Almirall Hermal diese biologische Therapie auf den

„Auch die Haut braucht eine ausgeglichene Bakterienflora“

Interview mit Ch. Lang, Belano Medical AG Die Mikrobiologin Prof. Dr. Christine Lang befasst sich neben ihrer Lehrtätigkeit als außerplanmäßige Professorin für Mikrobiologie und Molekulargenetik an der TU Berlin und ihrem Engagement als Co-Vorsitzende des Bioökonomierates der Deutschen Bundesregierung vor allem mit der Entwicklung von probiotischen Produkten mit speziellen Wirkmechanismen. Wir sprachen mit Frau Prof.

Anwendungsbeobachtung zur Hautpflege bei Neurodermitis

Belano Medical ibiotics™ Med Da wir zuvor bei der Anwendungsbeobachtung mit der mikrobiotisch-kosmetischen Produktlinie der Firma Belano Medical aus Henningsdorf bei Berlin von den Probanden eine so ausgesprochen positive Resonanz erhalten haben (vgl. Ästhetische Dermatologie, Ausgabe 3/2018), haben wir uns entschlossen, eine weitere Anwendungsbeobachtung mit den entsprechenden ibiotics™ Med Produkten durchzuführen. Hier wird das gleiche

Allpremed® atopix Lipid Schaum-Creme

Bereits in Ausgabe 4/2018 von Ästhetische Dermatologie haben wir die guten und erfolgreichen Ergebnisse unserer Anwendungsbeobachtung mit den Allpremed Schaum-Cremes bei Neurodermitis-Probanden veröffentlicht. Wir berichten an dieser Stelle nun über die Resultate nach weiterer Anwendung der Produkte über einen Zeitraum von 2 Monaten. Alle 15 Probanden (Damen und Herren) vertragen die Allpremed atopix-Produkte weiterhin sehr

Jetzt starke Farben für alle mediven Kompressionsstrümpfe

medi GmbH & Co. KG, Bayreuth Einfach medi: Neues Farbsystem für mehr Auswahl Ab sofort ist die Venentherapie mit mediven noch vielfältiger: Der Hersteller medi erweitert und vereinheitlicht die Farbpalette für rundgestrickte Kompressionsstrümpfe. Das neue Farbsystem bietet eine große Vielfalt aus Standard- und Trendfarben – ganz gleich, ob für leichtes, mittleres oder kräftiges Material. Ärzte

Systemische Therapie der Psoriasis: Neues zum Therapiemanagement mit Fumarsäureester

A.Müller Anlässlich der 26. Fortbildungswoche für praktische Dermatologie und Venerologie in München informierten Prof. Dr. med. Kamran Ghoreschi und Prof. Dr. med. Matthias Augustin über die Therapie der Psoriasis mit Fumarsäurestern und erläuterten die zugrundeliegenden molekularen und zellulären Mechanismen dieser systemischen Therapieoption.

Allergan nutzt tierversuchsfreien, zellbasierten Test für seine Botulinumtoxin-Präparate

Interview mit Dr. Georg von Hundt, Allergan Country Medical Director, CMO – Europe Als eines der weltweit führenden Pharmaunternehmen setzt sich Allergan für eine bessere Gesundheitsversorgung ein. Dabei spielt die Weiterentwicklung hochwertiger und innovativer Qualitätsprodukte eine entscheidende Rolle. Um die Sicherheit des Patienten bestmöglich zu gewährleisten, werden alle Produkte vor ihrer Zulassung nach den gesetzlichen

Aktuelles Therapiemanagement Aktinischer Keratosen

M. Freyer Das Management von Aktinischen Keratosen bleibt angesichts der steigenden Prävalenz eine der großen Herausforderungen im dermatologischen Behandlungsalltag, wie Frau Prof. Dr. med. Dorothée Nashan, Direktorin der Hautklinik im Klinikum Dortmund, in ihrem Vortrag bei einer Veranstaltung im Rahmen der diesjährigen Münchner Fortbildungswoche erläuterte. Der Dermatohistopathologe Univ.Prof. Dr. Harald Kittler, Universitätsklinik für Dermatologie Wien,