Ästhetische Dermatologie

„Wie müssen die Verbraucher vor fragwürdigen oder sogar schädlichen Kosmetika schützen“

Interview mit Dr. Nicole Schöbel, Bochum Es gibt im Umfeld von Ästhetik und Kosmetik Berufszweige, die der breiteren Öffentlichkeit weitgehend unbekannt sind, aber dennoch eine wichtige Funktion haben. Wir sprachen mit Dr. Nicole Schöbel, Gutachterin für kosmetische Mittel, über die Facetten ihrer interessanten Tätigkeit. Ästhetische Dermatologie: Frau Dr. Schöbel, vielleicht erzählen Sie uns zum Einstieg

Nadelfrei und alles gut? Der Hype um Hyaluronpens

Interview mit Astrid Tomczak, München Die Angst vor Schmerzen durch eine Injektion ist einer der größten Hemmschuhe, wenn es um medizinisch-ästhetische Behandlungen geht. Patienten verzichten gar manchmal lieber auf eine Behandlung von Falten, Fältchen oder Lippen, weil die Angst vor dem “Pieks“ schlicht zu groß ist. Die Industrie versucht daher seit Jahren, neue Wege zu

„Endlich eine Anti-Cellulite Creme, die nachweislich wirkt!“

Interview mit Dr. med. Tatjana Pavicic, München Dr. med. Tatjana Pavicic ist Fachärztin für Dermatologie und Venerologie mit eigener Praxis in München. Als international anerkannte Expertin für ästhetische Dermatologie ist sie Mitglied in verschiedenen dermatologischen und kosmetischen Gesellschaften, Leiterin der Fachgruppe Dermokosmetik der Gesellschaft für Dermopharmazie und Vorstandsmitglied der Internationalen Gesellschaft für Dermatochirurgie. Wir sprachen

„Die Haut wird von innen ernährt und regeneriert“ – Die Wirkung von Sport auf die Hautgesundheit

Interview mit Dr. med. Michael Tank, Hamburg Es ist kein Geheimnis, dass Sport unser allgemeines Wohlbefinden steigert und sich positiv auf die Gesundheit auswirkt. Im Interview erklärt Dr. med. Michael Tank, Dermatologe, Allergologe, Sportmediziner und Fachbuchautor, die Zusammenhänge zwischen Bewegung und Haut und zeigt, wie die Hautgesundheit positiv beeinflusst werden kann. Herr Dr. Tank, wie

„Ich wünsche mir schöne, natürliche Patienten, die wissen, dass auch Falten zum Leben gehören“

Interview mit Dr. med. Svenja Giessler, München Frau Dr. med. Svenja Giessler ist nach Tätigkeiten an mehreren großen Kliniken in Berlin, Ludwigshafen und Vogtareuth inzwischen seit einigen Jahren als niedergelassene Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie mit eigener Praxis sowie angeschlossenem Kosmetikinstitut in München ansässig. Wir sprachen mit Frau Dr. Giessler über das Thema Unterspritzungen

„Wichtig ist immer, dass die Wirkstoffe auf den Hautzustand abgestimmt sind“

Interview mit Prof. Dr. Martina Kerscher, Hamburg Prof. Dr. Martina Kerscher ist Universitätsprofessorin an der Universität Hamburg sowie Fachärztin für Dermatologie und Allergologie. Als Expertin für Kosmetik und Anti-Aging sprachen wir mit ihr über den Trend zu topischem Anti-Aging und die spezifischen Wirkstoffe, die hierbei besonders im Fokus stehen. Ästhetische Dermatologie: Frau Professor Kerscher, können

Topische Therapie von Akne-Läsionen: Frühe Entzündungskontrolle anstreben 

S. Pickl  Drei Ziele gilt es, bei der Akne-Therapie zu erreichen: frühzeitig in die Entzündungskaskade eingreifen, Akne-Läsionen reduzieren und die Narbenbildung verhindern. Die topische Behandlung mit einem Fixtherapeutikum aus 0,3% Adapalen (ADA) und 2,5% Benzoylperoxid (BPO) kann das Hautbild von Patienten mit entzündlicher papulopustulöser Akne schnell und effektiv verbessern. [1,2] Die Antibiotikafreie Therapie birgt dabei

Praktische Erfahrungen mit Fumaraten in der Behandlung der Psoriasis

Dr. Ch. Willen Bei einem Satellitensymposium im Rahmen der 21. Tagung der DWFA (Dermatologische Wissenschafts- und Fortbildungsakademie NRW) in Köln präsentierten und diskutierten Dr. med. Wiebke Sondermann, Oberärztin in der Klinik für Dermatologie am Universitätsklinikum Essen, und PD Dr. med. Jan P. Nicolay, Oberarzt in der Hautklinik der Universitätsmedizin Mannheim, den Einsatz von Fumarsäureestern zur

Dermatomykosen – Pilzinfektion von Haut, Haar und Nägeln

Gerötete, brennende, schuppende und vor allem juckende Haut ist ein typisches Symptom einer Dermatomykose. Bei dieser handelt es sich um eine Pilzinfektion der Haut und Hautanhangsgebilde wie Nägel und Haare, an der ca. 20-25 % der Weltbevölkerung leiden. Die Erkrankung ist sehr langwierig, aber in den seltensten Fällen gefährlich. Trotzdem ergibt sich durch den Pilzbefall,