Aktuell ÄD

Sicherheit in der Verordnung: Kompression mit mediven® angio

medi GmbH & Co. KG, Bayreuth Therapie bei Venenleiden und pAVK / Diabetes mellitus Kompressionstherapie bei chronischen Venenerkrankungen sowie gleichzeitig leichter und mittelschwerer peripherer arterieller Verschlusskrankheit (pAVK) und / oder Diabetes mellitus? Dann ist der neue medizinische Kompressionsstrumpf mediven angio* von medi jetzt die sichere Lösung. Denn Patienten mit diesen Komorbiditäten haben häufig Herausforderungen in

Mainzer Biotech-Firma ActiTrexx entwickelt Zelltherapie gegen Transplantatabstoßungen

Die ActiTrexx GmbH, eine neue Biotech-Ausgründung der Universitätsmedizin Mainz, hat erfolgreich ihre Serie A Finanzierung abgeschlossen. Ein Konsortium unter der Führung der LBBW Venture Capital GmbH mit Beteiligung der MediVentures GmbH, dem High-Tech Gründerfonds (HTGF) und der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) investiert insgesamt 3,5 Millionen Euro. ActiTrexx entwickelt den Produktkandidaten ATreg, aktivierte regulatorische T-

„Spannend finde ich mehrstufige und ganzheitliche Konzepte, in denen sich ästhetische und medizinische Behandlungen ergänzen“

Interview mit Dr. med. Andrea Schulz (Essen) Frau Dr. med. Andrea Schulz ist unserer Leserschaft als seit etwa 18 Monaten fungierende Schriftleiterin von Ästhetische Dermatologie – jetzt: DISKURS Dermatologie – natürlich bestens bekannt. Hauptberuflich leitet die Fachärztin für Dermatologie sowie für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie seit nunmehr fast zwei Jahren das Laser Medizin Zentrum

Ambulante Wundbehandlung: 3M+KCI Unterdruck-Wundtherapie jetzt erstattungsfähig

KCI Medizinprodukte GmbH, Wiesbaden Seit dem 1. Oktober ist die Vakuumversiegelungstherapie als Bestandteil des GKV Leistungskatalogs auch im niedergelassenen Bereich erstattungsfähig. Damit erhalten nun auch ambulant behandelte Patientinnen und Patienten Zugang zur bereits sehr erfolgreich im klinischen Bereich eingesetzten Wundversorgung. So konnte der frühe Einsatz der Unterdruck-Wundtherapie des Marktführers 3M+KCI in einer retrospektiven Analyse die

Zahlen, Fakten und Trends in der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie

VDÄPC-Statistik 2021 Die Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen (VDÄPC) hat kürzlich ihre neue Operations- und Behandlungsstatistik 2021 veröffentlicht. „Die Ergebnisse der diesjährigen Ärztebefragung zeigen eine Veränderung in der Nachfrage der ästhetischen Eingriffe im Coronajahr auf“, so Dr. Steffen Handstein, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie und Präsident der VDÄPC. So weist die größte deutsche Ärztebefragung

Mit Künstlicher Intelligenz die Diagnose von Hauterkrankungen verbessern

Manfred Roth Stiftung fördert Forschungsprojekt Die Grundlage für eine optimale Therapie ist eine korrekte Diagnose. Doch nicht immer fällt das leicht. So kann ein Hautgeschwür zunächst aussehen wie eine durch Venenschwäche verursachte Wunde und sich dann als Folge einer Überreaktion des Immunsystems entpuppen – zwei völlig verschiedene Erkrankungen. Künstliche Intelligenz (KI) soll die Diagnose in

Arztvorbehalt und Delegation

Interview mit Astrid Tomczak (München) Die medizinische Leistungserbringung wäre ohne Delegation an Mitarbeiter kaum mehr denkbar. Ein hohes Patienten- aufkommen und ein ebenso kleinteiliger wie ständig ansteigender administrativer Aufwand führen dazu, dass Praxismitarbei- ter für eine patientenfreundliche und wirtschaftliche Praxisführung immer mehr Verantwortung und Aufgaben übernehmen müssen. Hier stellt sich nun die Frage, welche Leistungen

„Aufgrund der Vielzahl relevanter Parameter ist eine individuelle Befundung so wichtig“

Interview mit Prof. Dr. med. Ernst Magnus Noah (Kassel) Prof. Dr. med. Ernst Magnus Noah war lange Jahre Chefarzt der Klinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie am Roten Kreuz Krankenhaus in Kassel. Aktuell leitet der Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie als Geschäftsführer die eigene Privatpraxis Noahklinik GmbH in Kassel, in der er bestrebt

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

es gibt in jeder dermatologischen Praxis naturgemäß Probleme bzw. Indikationen, mit denen man als Ärztin oder Arzt besonders häufig konfrontiert wird, einfach weil die Inzidenz dieser Erkrankungen in der Allgemeinbevölkerung relativ hoch ist. Es ist eine direkt mit dieser Tatsache verbundene Selbstverständlichkeit, dass ein Fachmagazin wie das vorliegende – dessen erste Ausgabe nach der Umfirmierung

Aktualisierte Leitlinie Syphilis: Infektionsketten durch Schnelltests, frühe Therapie und Information von Sexualpartnern unterbrechen

Sexuell übertragbare Infektionen wie die Syphilis, die dank moderner Antibiotikatherapien heilbar ist, bedrohen nach wie vor die sexuelle Gesundheit. Neue Schnelltests machen eine frühe Diagnose und damit eine früh einsetzende Behandlung möglich. Ergänzend helfen Partner-Benachrichtigung, Partner-Behandlung und Postexpositions-Prophylaxen, die Infektionsketten früh zu unterbrechen. Darauf weisen Experten der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft e.V. (DDG) und der Deutschen