Aktuell MÄC

Der Muskel im Fokus

Die Zielstrukturen von Medical Devices im Segment “Body Contouring” lagen in der Vergangenheit primär im subkutanen Fettgewebe oder in der Dermis. Nun steht die Muskulatur im Focus von Anbietern wie Cynosure oder auch BTL. Entwickelt zur Behandlung von Muskelatrophie sowie zur Stärkung und Straffung der Bauch-, Gesäß- und Oberschenkelmuskulatur, ermöglicht die elektromagnetische Muskelstimulation, so beispielsweise

Behandlung der Alopecia Areata mit topischem Capsaicin: Fallbericht einer erfolgreichen Behandlung

  Dr. med. Arna Shab1, Dr. med. Catharina Shab1 1 Privatpraxis für Dermatologie und ästhetische Medizin, Frankfurt am Main Hintergrund und Ziele: Alopecia areata ist eine Volkskrankheit unbekannter Ätiologie; sie verursacht erhebliche kosmetische und psychosoziale Belastungen für die meisten Menschen, die betroffen sind. Wir berichten über eine alternative Behandlungsform in einem Fallbericht über einen Patienten

Rhinoplastik – der aufwendige Weg zur “neuen Nase“

Dr. med. L. Rainer Rupprecht Facharzt für Plastische & Ästhetische Chirurgie Facharzt für Dermatologie DERMATOLOGIKUM BERLIN Friedrichstraße 89 10117 Berlin E-Mail: rupprecht@dermatologikum-berlin.de Gefällige Form und gute Atmung sind essenziell Nicht jeder Mensch ist mit seiner naturgegebenen Nase zufrieden. Oft wird sie als zu breit oder zu lang empfunden, auch ein Höcker oder Schiefstellung gelten als

Individuelle Lösungen in der Ödemtherapie

Interview mit Dr. med. Catarina Hadamitzky, Hannover Ob ein Lipödem nach einer Liposuktion wiederkehrt oder langfristig geheilt werden kann, ist momentan noch nicht ausreichend belegt. Fest steht: Auch nach einer Liposuktion empfehlen Experten die konservative Therapie mit flachgestrickten medizini- schen Kompressionsstrümpfen. Als Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie operiert Dr. Catarina Hadamitzky regelmäßig Lipödem-Patientinnen. Ihr

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

wenn sich das alte Jahr langsam dem Ende zuneigt, ist dies traditionell ein guter Grund, Rückschau zu halten auf das, was in den vergangenen 12 Monaten passiert ist, und zugleich vorauszuschauen auf das, was wir von den kommenden 12 Monaten erwarten. Beim noch frischen Blick zurück erscheint 2019 dabei gerade geprägt von dem Konflikt zwischen

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

wie Sie als auf diesem Gebiet tätige Fachärztinnen und Fachärzte selbstverständlich wissen, steht die Ästhetisch-Plastische Medizin – entgegen landläufig verbreiteter Vorstellungen – keineswegs nur im Dienste der Behebung oberflächlicher, rein ästhetischer Makel bzw. Alterungserscheinungen. Jenseits aller Klischees von faltenliftenden und botoxspritzenden Handlangern der Bussi-Bussi-Gesellschaft wird gerade im Bereich der rekonstruktiven Chirurgie eine ungemein substanzielle und

German Innovation Award für CINOGY

Die Jury des German Innovation Award hat sich wieder entschieden und das Plasmamedizin Unternehmen CINOGY GmbH in der Kategorie Medical & Health für seine Innovation PlasmaDerm® Dress ausgezeichnet. Als erstes Unternehmen weltweit hat die CINOGY GmbH erfolgreich die PlasmaDerm®-Therapie im medizini- schen Alltag etabliert. Die Plasma- Derm®-Produkte erzeugen direktes kaltes Plasma mittels dielektrischer Barrierenentladung (di_CAP®).

BTL Emsella®: Innovation zur nicht-invasiven Behandlung der Harninkontinenz

Harninkontinenz hat nicht eine spezifische Ursache, sondern kann durch eine komplexe Vielfalt an Veränderungen im Beckenbodensystem verursacht werden, die bei Frauen besonders während der Zeit nach der Geburt eines Kindes sowie bei Frauen und Männern im höheren Alter auftreten. Emsella®* von BTL Aesthetics implementiert einen ganz neuen Ansatz der nicht-invasiven Behandlung der Harninkontinenz mit Hilfe

CORIUS Gruppe: Die Zukunft der Dermatologie

Zukunftsorientiertes Netzwerk von Hautarztpraxen und Kliniken Die CORIUS Gruppe wurde 2017 mit dem Ziel gegründet, das stärkste überregionale Netzwerk an partnerschaftlich arbeitenden Praxen und Kliniken aus dem dermatologischen Bereich zu werden. Dabei sollte allen teilhabenden Ärzten des Netzwerks durch individuell an ihre Bedürfnisse angepasste Nachfolgemodelle und eine erhebliche Entlastung im Verwaltungsbereich die Mög- lichkeit zur

„Gefahren durch Kosmetikstudios und Heilpraktiker werden erheblich unterschätzt”

DGÄPC fordert Arztvorbehalt für Faltenbehandlungen Ab Ende 2020 dürfen Tattoos nur noch von Ärzten und nicht mehr von Laserstudios entfernt werden – so eine neue Verordnung zum Strahlenschutz. Zum Wohle der Patienten fordert die Deutsche Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC) auch einen Arztvorbehalt für Faltenunterspritzungen und eine Rezeptpflicht für Hyaluronsäurepräparate zur Injektion. Hintergrund dieser Forderung