Diskurs

 Schnelltest zur Früherkennung von HPV-induzierten Plattenepithelkarzinomen 

Dieser Inhalt ist Teil eines Abos Um den gewünschten Artikel vollständig lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Benutzername:Passwort:RegistrierungPasswort vergessen? jQuery(document).ready( function(){ jQuery('#iump_login_username').on('blur', function(){ ihc_check_login_field('log', 'Please complete all required fields!'); }); jQuery('#iump_login_password').on('blur', function(){ ihc_check_login_field('pwd', 'Please complete all required fields!'); }); jQuery('#ihc_login_form').on('submit', function(e){ e.preventDefault(); var u = jQuery('#ihc_login_form [name=log]').val(); var p

Malignes Melanom:  Onkolytische Immuntherapie “ruft nach Kombination“ 

S. Königs  An den Start gegangen ist der Wirkstoff Talimogen Laherparepvec, kurz T-Vec, als erste onkolytische Immuntherapie gegen das maligne Melanom. Praxiserfahrungen mit Patienten zeigen die Wirksamkeit der Monotherapie – und dass sie in Kombination mit anderen Therapieverfahren noch effektiver sein kann. Erste Studien dazu laufen und zeigen vielversprechende Ergebnisse. 

Cemiplimab in den USA  als erstes Arzneimittel bei fortgeschrittenem kutanen Plattenepithelkarzinom zugelassen 

Das Plattenepithelkarzinom der Haut zählt zu den häufigsten Tumoren der kaukasischen Bevölkerungsgruppen und entspricht 20 Prozent aller malignen Hauttumoren. [1] Die Inzidenz des kutanen Plattenepithelkarzinoms (cSCC) nimmt weltweit zu [2] und die Anzahl der Todesfälle durch cSCC pro Jahr ist vergleichbar mit den Todesfällen beim Melanom. [3,4,5] 

Melanomtherapie im Umbruch: Adjuvante Therapie im Praxisalltag

M. Freyer ESMO 2018: Langzeitdaten und experimentelle neoadjuvante Ansätze In der Therapie des Melanoms hat sich in den letzten Jahren viel getan: Das Konzept der adjuvanten Therapie ist mit den Zulassungen für die zielgerichtete Therapie und die Immuntherapie in der Klinik angekommen. Beim ESMO-Kongress (European Society for Medical Oncology) in München wurden Langzeitdaten zur zielgerichteten

Neue Therapieoption bei Aktinischen Keratosen: Zulassung von Aminolävulinsäure (ALA) für die Tageslicht-PDT

Bei einem Mittagssymposium im Rahmen der Tagung DERM – Dermatologische Praxis 2018 diskutierten Experten die Vor- und Nachteile von konventioneller Photodynamischer Therapie (PDT) bzw. Tageslicht-PDT bei Aktinischen Keratosen und Feldkanzerisierungen. Anlass für diese aktuelle Evaluierung der therapeutischen Optionen war die kürzlich erfolgte Zulassung von Aminolävulinsäure (ALA) in einer patentierten Nanoemulsionstechnologie (Ameluz®, Biofrontera AG) für die

Total Body Imaging mit der Canfield Scientific Inc. und der Visiomed AG

Canfield Scientific Inc., New Jersey, USA Die Canfield Scientific Inc., New Jersey, Weltmarktführer für die fotografische Dokumentation ästhetischer Eingriffe, 3D-Bildverarbeitung, klinische Fotografie und medizinische Dokumentation, übernimmt die in Bielefeld ansässige Visiomed AG, das innovativste Unternehmen auf dem Gebiet der Entwicklung und Produktion professioneller Bildsysteme für Hautkrebsfrüherkennung, Bilddokumentation und Auflichtmikroskopie und baut dadurch seine Führungsposition am

Kraftvolle Revitalisierung mit Poly-Vitamin Serum von iS Clinical

EcoMedic GmbH, Wiesbaden Das Poly-Vitamin Serum von iS Clinical ist ein intensives und revitalisierendes Serum. Das Poly-Vitamin Serum wirkt selbst bei stark beanspruchter Haut als Folge einer Strahlentherapie (Strahlendermatitis) im Rahmen einer Krebstherapie. Das Serum versorgt die Haut mit einer potenten Kombination essentieller Vitamine und Antioxidantien, die die Zellregeneration fördern, den Zellstoffwechsel anregen, die Zeichen

ADO-Jahrestagung und Deutscher Hautkrebskongress 2019

Interview mit Tagungspräsident Prof. Dr. med. Claus Garbe zu den Kongresshighlights Der Deutsche Hautkrebskongress ist jedes Jahr ein Highlight für dermato-onkologisch tätige Ärzte und Kliniker. Neueste wissenschaftliche Erkenntnisse werden an drei spannenden Kongresstagen vorgestellt. Nicht nur das abwechslungsreiche und praxisbezogene Kongressprogramm sorgt für Zulauf, sondern auch die zahlreichen Diskussionen zu den vielversprechenden Fortschritten in der

Aktuelles zur Therapie von weißem Hautkrebs

Neue Leitlinien noch in diesem Jahr erwartet Dr. Ch. Willen Die neuen Leitlinien Basalzellkarzinom (BCC), Aktinische Keratosen (AK) und Plattenepithelkarzinom (SCC) werden voraussichtlich zum Ende dieses Jahres fertig gestellt. Prof. Dr. med. Thomas Dirschka, Facharzt für Dermatologie und Venerologie aus Wuppertal, nahm vor diesem Hintergrund bereits im Juni die Gelegenheit war, im Rahmen des Hautkrebs-