Magazin für Allgemeine und Ästhetische Chirurgie

Be prepared – Krankenhäuser in speziellen Schadenslagen

MEDICA ACADEMY zeigt auf, wie sich Kliniken auf Katastrophen und außergewöhnliche Herausforderungen vorbereiten können Brände, Großschadenslagen, Naturkatastrophen oder Terroranschläge sind Szenarien, die Krankenhäuser unerwartet in besondere Alarmzustände versetzen. Nur mit Einsatzplänen für außergewöhnliche Notfälle, regelmäßigen Simulationen und realen Übungen können Kliniken handlungsfähig bleiben. Warum die Sensibilisierung für dieses komplexe Thema so wichtig ist, dieser Frage geht

„Eine Analyse der Anatomie der Patientin ist extrem wichtig“

Interview mit S. Giessler, München  Frau Dr. Svenja Giessler ist nach Tätigkeiten an mehreren großen Kliniken in Berlin, Ludwigshafen und Vogtareuth seit nunmehr 10 Jahren als niedergelassene Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie mit eigener Praxis in München ansässig. Anfang Juni 2018 hat sie ihre neuen Praxisräume mit angeschlossenem Kosmetikinstitut “Beauty by Dr. Giessler“ in

DERMASENCE BarrioPro Wund- und Narbenpflege mit Sofort-Effekt und Tiefgang

P&M Cosmetics GmbH & Co. KG, Münster Jede Haut ist anders und jede Haut heilt anders. Das Kernproblem besteht darin, dass die Läsion das kollagene Netzwerk der Haut zerstört. Es können keine elastischen Fasern gebildet werden. Daraus entsteht ein derbes starres Narbengewebe. Die nachwachsenden Kollagenfasern vernetzen nicht optimal, sie bieten weniger Elastizität, die Narbe steht

Neue Geschäftsführung bei Allergan Deutschland: Ana Kostova wird Country Managerin

Pharm-Allergan GmbH, Frankfurt/Main Zum 1. Juni 2018 übernimmt Ana Kostova die Geschäftsführung bei Allergan Deutschland. Zuvor war die bulgarische Staatsbürgerin 18 Jahre für AstraZeneca (AZ) tätig und hat in diversen leitenden Rollen in Vertrieb und Marketing auf lokaler, regionaler und globaler Ebene eine breitgefächerte Karriere durchlaufen. Zuletzt war sie als Country President für Österreich zuständig.

Ästhetische Medizin in 2018: So zuverlässig und präzise wie nie zuvor

Schönheitsbehandlungen haben eine lange Tradition. So sollen feine Goldfäden schon Kleopatra zu strafferen Gesichtszügen verholfen haben. Heutzutage verwenden Ärzte für das minimalinvasive Facelift verträgliche, biokompatible Fäden. Neben dem Fadenlifting dominieren zwei weitere Methoden den heutigen Markt der ästhetischen Medizin: Botulinumtoxin und Hyaluron-Filler. Im Folgenden soll ein kurzer Rückblick auf die Entstehungsgeschichte dieser Produkte bzw. Methoden