Diskurs

Neue Therapieoption bei Aktinischen Keratosen: Zulassung von Aminolävulinsäure (ALA) für die Tageslicht-PDT

Bei einem Mittagssymposium im Rahmen der Tagung DERM – Dermatologische Praxis 2018 diskutierten Experten die Vor- und Nachteile von konventioneller Photodynamischer Therapie (PDT) bzw. Tageslicht-PDT bei Aktinischen Keratosen und Feldkanzerisierungen. Anlass für diese aktuelle Evaluierung der therapeutischen Optionen war die kürzlich erfolgte Zulassung von Aminolävulinsäure (ALA) in einer patentierten Nanoemulsionstechnologie (Ameluz®, Biofrontera AG) für die Tageslicht-PDT bei Behandlung leichter und mittelschwerer Aktinischer Keratosen (AKs) auf dem Gesicht und der Kopfhaut sowie von Feldkanzerisierungen.

Dieser Inhalt ist Teil eines Abos

Um den gewünschten Artikel vollständig lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.