7. Jahrestagung der GAERID

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

7. Jahrestagung der GAERID

22. März - 23. März

Neuste Trends und innovative Behandlungsmethoden in der Intimchirurgie

Video-Teaching Kurse, Vorträge und spannende Diskussionen

Vom 22. bis 23. März 2019 findet in München die 7. Jahrestagung der Gesellschaft für ästhetische und rekonstruktive Intimchirurgie Deutschland e.V. (GAERID e.V.) unter der Tagungsleitung von Dr. Michaela Montanari statt. Die Fachtagung hat sich als das bedeutendste Forum für nationale und internationale Experten auf dem Gebiet der Intimchirurgie etabliert.

Seit Jahren wächst das Interesse an intimchirurgischen Eingriffen stetig. Sie reichen von Vaginalstraffung und Korrekturen der Schamlippen bei Frauen, bis hin zu Peniskorrekturen beim Mann. Gleichzeitig fließen auch angrenzende Körperareale in die nähere Betrachtung der intimen Regionen. Aus diesem Grund zählt die umfassende Aufklärung und der wissenschaftliche Austausch zwischen Spezialisten zu den wesentlichen Zielen der GAERID. Dabei bildet der jährliche Kongress eine einmalige Lernplattform, um fachübergreifend über neuste Trends und Entwicklungen zu informieren sowie innovative Behandlungsmethoden und Techniken auf dem Gebiet der Intimchirurgie zu präsentieren.

Das vielfältige wissenschaftliche Programm der GAERID Tagung wird den facettenreichen Fachbereich der Intimchirurgie komplett abdecken. Neben der weiblichen und männlichen rekonstruktiven und ästhetischen Intimchirurgie, betrachten die Experten auch psychologische Aspekte intimchirurgischer Eingriffe. Darüber hinaus wird ein weiterer Fokus auf rechtlichen Grundlagen liegen, die im intimchirurgischen Alltag zunehmen an Bedeutung gewinnen.

Neben Vorträgen über neueste Entwicklungen in der Intimchirurgie werden erneut interessante und innovative Eingriffe mit Hilfe zahlreicher OP-Videos demonstriert. Die Operateure selbst werden ihre Operationsvideos live kommentieren und für Fragen zur Verfügung stehen. Dieses Format wurde letztes Jahr erfolgreich eingeführt und fand einen großen Zuspruch im Publikum. Eine vielfältige Industrieausstellung findet ebenfalls statt.

Das gesamte Tagungsprogramm, die Anmeldung und alle weiteren Informationen finden Sie unter www.gaerid.de.

Über GAERID e.V.

Die GAERID e.V. setzt sich seit Ihrer Gründung aktiv gegen die weibliche Genitalverstümmelung (FGM) ein und thematisiert das Thema auch auf ihrer Jahrestagung – gerade da durch die Flüchtlingssituation das Thema für viele Ärzte eine immer größere Bedeutung gewinnt.

Seit Ihrer Gründung im Jahre 2012 konnte sich die GAERID e.V. als führende Gesellschaft Europas im Fachbereich der Intimchirurgie etablieren – einem Fachbereich, der im medizinischen Alltag und in der Gesellschaft immer wichtiger wird. Die 7. Jahrestagung wird weiter dazu beitragen, das spezielle und noch immer tabuisierte Gebiet der Intimchirurgie in der Öffentlichkeit seriös zu vertreten und als wissenschaftliches Expertenforum zu dienen.

 

Details

Beginn:
22. März
Ende:
23. März
Veranstaltungskategorie: