Aktuelles

Psoriasis

Neue Real-World-Evidenz zum Einsatz von Dimethylfumarat in der Systemtherapie der Psoriasis

Fumarsäureester sind aufgrund ihres günstigen Wirkungs- und Nebenwirkungsprofils die am häufigsten verordnete kon- ventionelle Systemtherapie bei Psoriasis und eignen sich gut für die langfristige Therapie, erklärte Prof. Matthias Augustin, Universitätsklinikum Hamburg, bei einem Symposium im Rahmen der 23. Tagung der Dermatologischen Wissenschafts- und Fortbildungsakademie. Patienten mit mittelschwerer bis schwerer Psoriasis steht seit 2017 die Therapie mit Dimethylfumarat zur Verfügung.

Atopische Dermatitis

DEXYANE Barriere-Creme: Stärkt die Hautbarriere bei mechanischen und chemischen Reizungen

Februar 2021 – In Zeiten ständigen Händewaschens und Desinfizierens aufgrund der vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen kommen mehr Patienten denn je mit stark gereizter, zu Trockenheit und atopischen Ekzemen neigender Haut in die dermatologische Praxis. Die Pflegeprodukte der Linie DEXYANE von DUCRAY haben sich für viele Hautärzte und deren Patienten bewährt.

 

Hautkrebs

Herausforderungen beim Malignen Melanom ab Stadium III in der adjuvanten und metastasierten Situation

Der PD-1-Inhibitor Pembrolizumab zeigt in der adjuvanten Behandlung von Erwachsenen mit Melanom im Stadium III eine nachhaltige Wirksamkeit mit signifikant verlängertem rezidivfreiem Überleben. Der experimentelle Einsatz von Pembrolizumab in Kombination mit dem Tyrosinkinase-Inhibitor Lenvatinib gibt Hoffnung für Patienten, die nach einer Immuntherapie einen Progress zeigen.

Aktuell

Mit Künstlicher Intelligenz die Diagnose von Hauterkrankungen verbessern

Manfred Roth Stiftung fördert Forschungsprojekt

Die Grundlage für eine optimale Therapie ist eine korrekte Diagnose. Doch nicht immer fällt das leicht. So kann ein Hautgeschwür zunächst aussehen wie eine durch Venenschwäche verursachte Wunde und sich dann als Folge einer Überreaktion des Immunsystems entpuppen – zwei völlig verschiedene Erkrankungen. Künstliche Intelligenz (KI) soll die Diagnose in der Zukunft vereinfachen. Im Klinikum Nürnberg startet jetzt ein Forschungsprojekt,

Unternehmen

Die mdm -MedienDiensteMedizin- Verlagsgesellschaft mbH mit Sitz in Langenfeld (Rheinland) verlegt medizinische Fachzeitschriften. Das aktuelle Portfolio regelmäßig erscheinender Magazine umfasst derzeit die Titel Ästhetische Dermatologie, Magazin für Ästhetische und Plastische Chirurgie (MÄC), Osteoporose, Orthopädie & Rheuma aktuell (ORA) sowie als themenspezifische Sonderveröffentlichung den DISKURS. Der Verlag positioniert sich dabei, auf einem starken Print-Fundament fußend, sowie crossmedial.

Leistungen

Neben dem Kerngeschäft der Erstellung und des Vertriebs medizinischer Fachzeitschriften, sowie die Crossmediale Präsenz, offeriert die mdm -MedienDiensteMedizin- Verlagsgesellschaft mbH weitere damit zusammenhängende bzw. wesensverwandte Leistungen für unsere Partner in Klinik, Praxis und Industrie. Neben der zielgerichteten Bewerbung passender Produkte mittels Print-,Online und Digital-Anzeigen, national und international- geht es hier auch um die Erstellung anderer Druckwerke wie z.B. Zeitschriften-Beilagen, Patientenbroschüren, Kongressprogramme sowie Sonderdrucke zu diversen medizinischen Themen.

Publikationen

Die medizinischen Fachzeitschriften der mdm -MedienDiensteMedizin- Verlagsgesellschaft mbH sind im Markt fest etabliert und werden größtenteils im Abonnement bezogen. Im Rahmen der Beitragserstellung besteht eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit renommierten Medizinern und medizinischen Fachautoren. Sämtliche Zeitschriften sind auch als ePaper verfügbar.

Veranstaltungen

In unserem Veranstaltungskalender finden Mediziner tagesaktuell alle fachlich relevanten Veranstaltungen in Deutschland sowie im europäischen Ausland. Die Veranstaltungen können nach Datum und/oder Fachrichtung selektiert werden. Dazu verwenden Sie bitte „Veranstaltungen“ oben im Menü.