Ästhetische Dermatologie

Studienergebnisse: Hohes Thrombose-Risiko bei Menschen mit rheumatischen und muskuloskelettalen Erkrankungen

Weniger venöse Thrombosen durch TNF-Hemmer Patienten mit rheumatoider Arthritis (RA) und hoher Krankheitsaktivität leiden besonders häufig unter Thrombosen. Eine aktuelle schwedische Studie kommt zu dem Ergebnis, dass unter Patienten mit hoher Krankheitsaktivität einer von hundert innerhalb eines Jahres eine venöse Thromboembolie entwickelt – das entspricht einem Anstieg um mehr als das Zweifache im Vergleich zu

Aussehen wie ein „verbessertes Ich“?

Bearbeitete Selfies und Instagram-Stars als Vorlagen für Behandlungen Beim Blick in den Spiegel findet wohl jeder kleine Makel, die ihn persönlich stören: Eine zu große Nase, zu schmale Lippen, Augenringe oder zu wenig ausgeprägte Wangenknochen. Während Menschen ab 30 erste Alterserscheinungen minimieren möchten, liegt der Fokus der 18- bis 25-Jährigen eher darin, das eigene Aussehen