Diagnostik

Moderne Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten bei epithelialem Hautkrebs 

Dr. Ch. Willen  Non Melanoma Skin Cancer in der Praxis Das Basis-Tool zur Diagnostik von weißem Hautkrebs (Non Melanoma Skin Cancer, NMSC) ist das Dermatoskop, jedoch lässt sich mit Hilfe moderner Zusatzdiagnostik eine Zunahme der Spezifität in der Differentialdiagnostik erzielen, so das Fazit von Dr. med. Martina Ulrich (Berlin) bei einer Veranstaltung im Rahmen der

Total Body Imaging mit der Canfield Scientific Inc. und der Visiomed AG

Canfield Scientific Inc., New Jersey, USA Die Canfield Scientific Inc., New Jersey, Weltmarktführer für die fotografische Dokumentation ästhetischer Eingriffe, 3D-Bildverarbeitung, klinische Fotografie und medizinische Dokumentation, übernimmt die in Bielefeld ansässige Visiomed AG, das innovativste Unternehmen auf dem Gebiet der Entwicklung und Produktion professioneller Bildsysteme für Hautkrebsfrüherkennung, Bilddokumentation und Auflichtmikroskopie und baut dadurch seine Führungsposition am

Update Auflichtmikroskopie: Computergestützte Hautkrebsscreenings mit ausgefeilten Algorithmen

Dr. Ch. Willen Anhand einer Standard-Situation in der Sprechstunde eröffnete Prof. Dr. med. Holger Hänßle, Geschäftsführender Oberarzt an der Universitäts-Hautklinik in Heidelberg, im Rahmen des Hautkrebs- und Systemtherapie-Symposium Rhein-Ruhr in Düsseldorf das Update zum Thema Auflichtmikroskopie, die insbesondere zur Früherkennung von malignen (bösartigen) Tumoren der Haut eingesetzt wird: Ein Patient stellt sich mit pigmentierten Hautveränderungen