Ästhetische Dermatologie

Gladskin: Gezielte Pflege für Menschen mit Hautproblemen

INDUSTRIEFORUM mdm MedienDiensteMedizinverlags-GmbH

Micreos Human Health, Den Haag (Niederlande)

Auf unserer Haut leben Milliarden von Bakterien. Die unzähligen guten Bakterien sind für eine gesunde Haut unverzichtbar. Die schlechten Bakterien können Entzündungen und Juckreiz bei chronischen Hauterkrankungen verursachen oder verstärken. Gladskin-Produkte mit dem aktiven Enzym StaphefektTM sind weltweit die einzigen, die ausschließlich die schädlichen S. aureus-Bakterien eliminieren und die nützlichen Bakterien – die Teil unseres Mikrobioms sind – verschonen. Das Ergebnis: Eine ruhige Haut.

Gladskin-Produkte sind speziell für empfindliche Haut entwickelt und eignen sich zur täglichen Anwendung für jeden, für Kleinkinder ebenso wie für Erwachsene. Die Produkte enthalten eine minimale Anzahl von Inhaltsstoffen und sind frei von Parabenen, Duftstoffen, Alkoholen oder Säuren.

Gladskin Eczema bei Neurodermitis

Es gibt verschiedene Arten von Ekzemen. Das atopische Ekzem (Neurodermitis) ist die am häufigsten vorkommende Variante. Die Ursachen des atopischen Ekzems sind noch nicht völlig klar, aber Untersuchungen zeigen, dass das Bakterium Staphylococcus aureus eine wichtige Rolle spielt. Bei anderen Arten von Ekzemen wie dem Kontaktekzem oder dem seborrhoischen Ekzem können diese Bakterien Sekundärinfektionen verursachen. StaphefektTM, der Wirkstoff in Gladskin Eczema, tötet gezielt S. aureus-Bakterien ab und verschont die nützlichen Bakterien.

Untersuchungen zeigen, dass die Anwendung von Gladskin Eczema Juckreiz und Rötung lindert, Entzündungen vorbeugt, bei Anwendern den Bedarf an Corticosteroid-Cremes senken kann und Schlafprobleme verringert. Gladskin Eczema ist bei empfindlicher Haut gut verträglich, auch bei dauerhafter Anwendung. Es eignet sich für Ekzeme auf allen Körperpartien.

Die Produkte gibt es als Cremes – in ihrer Zusammensetzung an die jeweilige Hauterkrankung angepasst – oder als Gels, um auch bei z. B. Lanolinallergie eingesetzt werden zu können.

Gladskin Rosacea bei Rosacea

Die Ursachen von Rosacea sind nicht genau bekannt. Da die Erkrankung oft mit einer geschädigten Hautbarriere einhergeht, können bestimmte Bakterien auf der Haut Entzündungen verursachen. Das Bakterium Staphylococcus aureus verursacht die Mehrheit aller Hautentzündungen und kann Rosacea-Beschwerden verursachen oder verstärken. Der Wirkstoff StaphefektTM bekämpft auch in Gladskin Rosacea ganz gezielt die S. aureus-Bakterien.

Untersuchungen zeigen, dass die Anwendung von Gladskin Rosacea Rötungen, Papeln und Pusteln reduziert, die ‘überreizte‘ Haut beruhigt, Juckreiz und das brennende Gefühl lindert und Entzündungen vorbeugt. Gladskin Rosacea ist bei empfindlicher Haut gut verträglich, auch bei dauerhafter Anwendung. Die Produkte führen nicht zur Resistenzbildung seitens der Bakterien, enthalten keine Antibiotika, aggressiven Alkohole oder Säuren.

Die Erfahrungen vieler Anwender bestätigen die ausgezeichnete Wirksamkeit der Produkte im Alltag. Auf www.gladskin.com/de/reviews finden sich Hunderte von Anwenderberichten. Alle Hautpflegeprodukte von Gladskin sind online unter www.gladskin.com/de oder über die Apotheken erhältlich.