Osteoporose, Orthopädie & Rheuma Aktuell

Stimulation des Dorsal-Root-Ganglion bei chronischen neuropathischen Schmerzen

Knieschmerzen nach operativen Eingriffen

S.Pickl

Die Knieregion wird durch eine Vielzahl von Nerven versorgt. Während einer Operation kann es auch bei größter Sorgfalt und optimaler Operationstechnik zu Verletzungen dieser Nerven kommen. In der Folge ist es möglich, dass chronische neuropathische Schmerzen auftreten, die die Lebensqualität der Betroffenen stark beeinträchtigen. Für diese Patienten bietet die Spinalganglion-Stimulation (Dorsal Root Ganglion Stimulation = DRGS) eine Möglichkeit, die Schmerzen auszuschalten, berichteten Experten bei einem Symosium anlässlich des Deutschen Kongresses für Orthopädie und Unfallchirurgie in Berlin.

Dieser Inhalt ist Teil eines Abos

Um den gewünschten Artikel vollständig lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.